Gerade akute Gallen lassen sich recht gut mit Blutegeln therapieren, hier ein paar Bilder meiner ersten Patienten:

Ramona, 12jährige Hessenstute, mit akuter Galle vorne am Tarsalgelenk.
Zum Anbeißen wurde ein Egelverband angelegt:

Ramona mit Blutegelverband

Nach dem Abnehmen es Verbandes, ein angebissener Egel:

Ramona

Bei der zweiten Sitzung bissen sich gleich 2 Egel an der Galle fest, die Galle wurde durch die 2 Behandlungen schon deutlich verkleinert.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.